Museumscafé Juni 2017

Auch dieses Jahr haben Massenheimer Vereine wieder die Bewirtung der Gäste des schönen Massenheimer Museumscafés übernommen. So natürlich auch wir. Hier einige Impressionen:

 


Scheck überreicht!

Am 21. Mai 2017 hatten wir im Rahmen unseres Benefizkonzertes zugunsten der Kita Massenheim Spenden gesammelt. Die Kita hatte einen schlimmen Wasserschaden erlitten und brauchte und braucht noch immer dringend Geld für die Renovierungskosten.

 

Im Rahmen der Verabschiedung von Herrn Pfarrer Misterek, der von Massenheim nach Dortelweil wechselt, konnten wir am Sonntag, 18. Juni 2017, nun den Scheck überreichen. Entgegengenommen hat ihn Herr Klaus Splittdorf. Er ist Vorsitzender des Kirchenvorstandes der Evangelischen Kirche Massenheim, die wiederum Träger der Kita ist.

Voller Freude überreicht Chorios-Vereinsvorsitzende Karola Schneider einen Scheck über 1.000 EUR. Ein herzliches Dankeschön allen Spendern!!


Offenes Singen am 1. Juni 2017

Für diesen Chorabend hatten wir zu einem "Offenen Singen" eingeladen. Zum Einstimmen gab es erst einmal ein Gläschen Sekt für alle.

 

Chorleiter Oliver hatte Texte von bekannten Hits und Evergreens vorbereitet. Unsere Gäste, die zum Schnuppern gekommen waren, sangen gemeinsam mit uns "Take me home, country roads", "Ein Bett im Kornfeld" und weitere schöne Songs. Dazu begleitete uns Oliver mit seinem schönen, gekonnten Spiel am Klavier.

Gleichzeitig hatte Oliver auch ein ganz neues Chorarrangement mitgebracht, das wir gemeinsam mit unseren Gästen begonnen haben, einzustudieren: "Heal the world" von Michael Jackson. Oliver erklärte, sang und spielte vor und am Ende des Abends funktionierte der Refrain vierstimmig schon ganz passabel. So erfuhren unsere Gäste, wie es ist, wenn man ein neues Lied gemeinsam einstudiert.

 

Es herrschte eine wunderbare, gelöste und lockere Stimmung, wir hatten viel Spaß miteinander.

 

Neue Chorsänger sind jederzeit willkommen. Schnuppere doch einfach mal donnerstags zu unseren regulären Chorproben bei uns rein. Wir freuen uns immer auf neuen Stimmen!!


Frankfurter Neue Presse Ausgabe Bad Vilbel 22. Mai 2017:

Chorios spendet 1.000 EURO!

Am Sonntag, 21. Mai 2017, haben wir in lockerer und fröhlicher Atmosphäre ein Benefizkonzert zugunsten der Integrativen Kindertagesstätte Bad Vilbel-Massenheim gegeben. Die KiTa war 2016 von einem erheblichen Wasserschaden betroffen. Noch immer sind Spenden notwendig, um die hohen Kosten für den Wiederaufbau stemmen zu können. Wir haben gerne unseren Teil dazu beigetragen.

 

Um 11:15 Uhr ging es im Evangelischen Gemeindezentrum in Massenheim mit "Ein Lied kann eine Brücke sein" los. Chorleiter Oliver begleitete uns wieder mit seinem schwungvollen Spiel am Klavier, Chorvorstand Karola übernahm die Moderation. Einstudiert hatte Oliver mit uns einen bunten Strauß von deutschen und englischen Songs und einen französischen Hit.

 

Auch der Jugendchor der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Vilbel-Massenheim unter der Leitung von Eva-Maria Broske trug einige sehr schöne Lieder vor.

 

Zum Schluss sangen Jugendchor und Chorios gemeinsam "Hands united in Peace". Zuvor hatten beide Chöre und unsere Solisten Nils, Tonia, Jürgen und Frank alles gegeben und die beiden Chorleiter Oliver Seiler und Eva-Maria Broske sowieso.

 

Wir wurden mit viel Applaus belohnt, darüber haben wir alle uns sehr gefreut.

 

Noch mehr gefreut haben wir uns über die Spendenfreudigkeit: Es ist eine hohe dreistellige Summe zusammen gekommen, die der Chor auf glatte 1.000 Euro aufgestockt hat.

 

Hier einige Eindrücke von unserem Konzert:


70 Jahre Chormitgliedschaft!

Eine ganz besondere Ehrung stand im Nachgang zu unserer Jahreshauptversammlung noch an: 70 Jahre Mitgliedschaft im Chor!

 

Helma Fischer hat als junge Frau 1947 gemeinsam mit einigen Mitstreitern den Chorbetrieb des Volkschors Frohsinn (jetzt Chorios Massenheim) in die Hand genommen und den Chor wieder aufleben lassen.

 

Beim 75-jährigen Chor-Jubiläum (1963) war sie im Festausschuss, 1988 sammelte sie Anzeigenaufträge bei den Firmen für die Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum.

 

Unzählige Hefekuchenteige hat sie für Zwiebelkuchen hergestellt, die am Dorfplatzfest verkauft wurden. Sie hat Lauch und Zwiebeln geschnitten, gemeinsam mit anderen eine leckere Lauch-Käse-Suppe gekocht, unzählige Mengen Apfelbrei mit anderen in "ihrer Wäschküch" gekocht, Mitgliederwerbung betrieben, indem sie damals im Neubauviertel von Haus zu Haus zog, sie hat mit ihrer Tochter Edeltraut zusammen Näharbeiten bzw. Änderungen an unserer Vereinskleidung durchgeführt, unzählige Papierrosen mit anderen Chormitgliedern für das Ausschmücken von Festwagen gebastelt  - kurz, sie hat den Chor immer tatkräftig unterstützt, er lag ihr sehr am Herzen.

 

Wir dürfen das Geheimnis verraten: Helma ist inzwischen 88 Jahre alt. Bis April 2015 hat sie mit ihrem wunderschönen Sopran sogar noch aktiv mitgesungen und auch noch gemäßigt Choreografien zu unseren Liedern mitgetanzt. Helma ist heute die einzig Verbliebene aus der Gruppe, die 1947 den Chor zu neuem Leben erweckt hatte.

 

Wir sind sehr stolz darauf, solch ein tolles Ehrenmitglied in unseren Reihen zu haben und danken Helma für alles, was sie für den Chor getan hat.

 

 


Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag, 10. März 2017, 20:00 Uhr, fand die turnusgemäße Jahreshauptversammlung unseres Chores statt. Der Vereinsvorstand berichtete aus dem Jahr 2016 und gab einen Ausblick auf 2017. Einstimmig wurde ihm Entlastung erteilt. Auch einige Funktionen wie die des Notenwartes sowie eines weiteren Revisors wurden neu besetzt.

 

Der Höhepunkt: Die Ehrung von drei Jubilaren für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft in unserem Chor. Hier einige fotografische Eindrücke:


Erste Chorprobe 2017

Unsere erste Chorprobe 2017 findet statt am Donnerstag, 12. Januar 2017, ausnahmsweise bereits um 19:30 Uhr. Beginnen wollen wir mit einem Gläschen Sekt, bevor wir dann ans Singen gehen.


Vereinsschießen, 30. Dezember 2016

Auch in diesem Jahr haben einige unserer Chormitglieder am traditionellen Ortspokalschießen im Schützenhaus in Bad Vilbel-Massenheim teilgenommen. Der Schützenverein 1963 Massenheim e.V. hatte dazu wieder herzlich eingeladen.

 

Im Anschluss an das Ortspokalschießen gab es noch ein Glücksscheibenschießen, bei dem es auch tolle Preise zu gewinnen gab.

 

Den 3. Platz hat die 2. Mannschaft des FC Hessen Massenheim belegt,

 

den 2. Platz hat die 1. Mannschaft des FC Massenheim belegt,

 

den 1. Platz die Feuerwehr.

Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!!

 

Wir haben die Plätze 5 und 8 von 8 Mannschaften belegt. Nächstes Jahr werden wir es sicher noch besser machen...


Letzte Chorprobe 2016 und Chorweihnachtsfeier

Unsere letzte Chorprobe für 2016 ist am Donnerstag, 15. Dezember 2016.

 

Bei einer kleinen Chor-Weihnachtsfeier haben wir  unsere Lieblingslieder gesungen, für die wir zuvor extra abgestimmt hatten. Wir haben mit einem Gläschen angestoßen und uns an unserem leckeren Büffet bedient, zu dem alle etwas beigetragen hatten.

 

Wichteln gehört natürlich auch dazu, diesmal Schrottwichteln. Was hatten wir für einen Spaß!!

 

Ein bisschen ernster wurde es, als Chormitglied Renate den schönen Leserbrief an eine New Yorker Zeitung aus dem Jahre 1887 vortrug: Die achtjährige Virginia hatte doch tatsächlich von ihren Freunden gehört, es gäbe gar keinen Weihnachtsmann. Die Zeitung hat diese "Fake News" natürlich sofort korrigiert...

 

Besonderen Mut hat Chormitglied Joel bewiesen. Er hat erst in diesem Jahr damit begonnen, Alt-Saxophon zu lernen. Am Klarvier begleitet von Chorleiter Oliver trug er uns einige Stücke vor. Dafür erntete Joel nicht nur Applaus sondern auch unseren Respekt. Einem Saxophon überhaupt Töne zu entlocken, und dann möglichst auch noch die richtigen, ist nämlich gar nicht so einfach.

 

Unten ein paar Eindrücke von unserer sehr gelungenen Feier.


Offenes Singen vom 13.10.2016

Für den 13. Oktober hatten wir zum "Offenen Singen" eingeladen. Jedermann konnte kommen und mitmachen. Chorleiter Oliver hatte sich ein tolles Programm ausgedacht:

 

Nach einer Begrüßung und dem üblichen "warm-up" wurden Songtexte verteilt.

 

Los ging es mit dem Beatles-Evergreen "Hey Jude". Danach folgte Marianne Rosenbergs Dauerohrwurm "Er gehört zu mir". Beide Lieder wurden von allen gemeinsam gesungen, ohne Chorarrangements.

 

Anschließend konnten unsere Gäste mit uns eine echte Chorprobe erleben, denn wir haben einen neuen Titel gemeinsam eingeübt: "California Dreaming" von den Mamas & Papas.

 

Nach dem Einüben ging es wieder zurück zum offenen Singen. "Yellow Submarine" von den Beatles folgte "Über den Wolken" von Reinhard Mey. Die Stimmung im Raum war ausgelassen und fröhlich.

 

Zum Abschluss gab es natürlich auch noch ein Gläschen Sekt und Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch. "Habt Ihr aber einen tollen Chorleiter und Pianisten!", so unsere Gäste. - Stimmt! - Danke, Oliver!!


Chorfahrt in den Rheingau, Oktober 2016

Busfahrt in den Rheingau, Kloster Johannisberg mit beeindruckender Basilika, Frühstücksbüffet und Spaziergang in den Weinbergen, so fing unsere Chorfahrt an.

 

Weiter ging es zu einem Bummel durch die Rüdesheimer Drosselgasse mit feinem Rüdesheimer Kaffee. "Über den Reben schwebend" ging es mit Gondeln hinauf zum Niederwalddenkmal. Von dort ein wunderschöner Blick über das Rheintal.

 

Nach kleinem Spaziergang zum Sessellift in Assmanshausen hinunter in den Ort. Nach einem Bummel ging es aufs Schiff, das uns zurück nach Rüdesheim brachte.

 

Ein leckeres Abendessen gab es hoch über Rüdesheim, bevor es heimwärts ging. Natürlich wurde im Bus auch gesungen, was die schöne Stimmung noch ein bisschen schöner machte.